RSS

14 Beiträge mit "fangbericht" Tag

Fremd gegangen...

-

Heute wollten wir wissen, wie es ist mit der #Sunrise dunkel und Sunrise rot anderswo zu angeln ist...

Weiterlesen

5.1.-7.1.2018

-

Nach den stürmischen Tagen wieder auf dem See. Leider lagen an meinen Stammplätzen die Netze draussen, sodass ich mich entsprechend verschoben habe. Neon, Multicolor MC 15 und Silber/Goldrücken waren angesagt. Auf allen 1 Felche gehabt. Nicht überragend, doch ich war mehr damit beschäftigt mich irgendwie warm zu halten. Aber ein Bekannter hat mit der Neon mindestens 8 Felchen gezogen! Und - mir macht es Spass zu sehen, dass andere mit meinen Hegenen Felchen catchen! Gut gemacht!

Weiterlesen

Prototypentest - Funktioniert er oder nicht?

-

Er funktioniert! Kaum auf dem Wasser - gleich eine Felche. Wirken die Leuchtpartikel also doch? Leider liessen sich keine Felchen auf dem Echolot mehr finden, nur Egli Schwärme. Aber - auch die Flussbarsche konnten der Versuchung nicht widerstehen. 1 Felche, 3 Eglis waren letztendlich das Resultat auf den Prototypen Neon. Spannend...   Auf den Prototyp Roger schlugen vor allem kleine Egli an, ebenso auf die neue Standardhegene Irish Man. (Felchen waren auh hier unterwegs). Ich werde diese Prototypen weiterentwickeln, vor allem die Neon möchte ich im Dunkeln testen. Wenn ich diese Woche Zeit finde, wird ich das vom Ufer aus machen; es bleiben ja noch 20 Tage Zeit bis zur Schonzeit... :-) 

Weiterlesen

Fangbericht 15.10.2017

-

Früh morgens start im Aurieth, war alleine da. Es lief rund, 3 Felchen auf die Blue-Moon Hegene, alle um die 32 cm. Als dann andere Boote auftauchten waren die Felchen weg :-) Ich fuhr runter in die Au, da gab es nochmals 2 Felchen, schöne, wow. Die Attraktion war aber die kleinste Felche - die raste wie ein Turbo in der Gegend rum :-) So macht das fischen Spass. 4x Blue-Moon, 1x Andrew, Hologold mit schwarzer Perle.

Weiterlesen

Fangbericht 14.10.2017

-

Es war ein schwarzer Tag dachten Sandro und ich. Überall wo wir hinfuhren, Au, Männedorf, dann später Aurieth, hatte es zwar Fische auf dem Echolot, aber kaum war der Anker im Wasser, war Totenstille. Um ca. 11.30 fuhren wir ins Aurieth. Innerhalb ein paar Minuten bissen 2 Felchen um die 30 cm, dann wieder Totenstille. Sandro hatte noch einen heftigen Biss, doch die Einöde zuvor liess seine Reaktion einschlafen :-). Bisse je auf Funky und Bluemoon. Doch der Sonnenaufgang liess alles vergessen!!

Weiterlesen