Verflixtes Wochenende!

Am Freitag erlaubte ich mir früher zu gehen, da ich ja wusste, dass am Samstagabend ein Wetterumsturz kommen würde. Raus aufs Wasser. Kaum draussen, ein Biss auf Blue-Moon, 5 Sekunden und verloren. Schade. Kurz bevor ich dann jedoch zurück in den Hafen wollte doch noch eine 28er Felche, ganz am Grund.
Am Samstag - Verschlafen - das nervte mich, statt 7.30 wars 10.00. Egal. Der Wind war frisch, die Strömung stark. Ich trieb immer wieder ab und war genervt. Da die Fische am Boden sichtbar waren,beschloss ich um 14.30, das Boot zu parken und die Feederruten zu holen und mich gemütlich ans Ufer zu setzen.
Kurz darauf biss eine Felche - von der SeePo beobachtet - hab ich sie gestrandet und vorgeschriebenen Massnahmen getroffen. Das hat Ihnen wohl gefallen, deshalb beobachteten Sie mich noch 30 Minuten lang :-). Es gab noch ein paar Bisse, aber leider gabs nicht mehr. Immerhin - ich konnte mich über eine 30cm Felche freuen, wo andere scheinbar wiederum mal nichts gefangen haben...
Petri

Wie finden Sie unseren Artikel? Bewerten Sie...

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden: